AA

Carpe Noctem

Genieße die Nacht! Das war das Motto des Abends.
Genieße die Nacht! Das war das Motto des Abends. ©dk
Dornbirn. Vergangenen Donnerstagabend fand im Kulturhaus Dornbirn der Maturaball des Bundesgymnasiums Dornbirn statt.
Fotos vom Ball

„Carpe Noctem – Genieße die Nacht!“, das war das Motto des Ballabends. Die Maturantinnen und Maturanten glänzten an diesem Abend nicht nur durch zahlreiche professionelle Showeinlagen, sondern zeigten auch Kreativität und Organisationstalent.
Mit viel Liebe hatte das Ballkomitee ein Programm der Extraklasse auf die Beine gestellt.

Eröffnet wurde der Abend durch den Direktor der Schule, Prof. Mag. Markus Germann. Es folgte die spektakuläre Polonaise, gefolgt vom traditionellen Eröffnungswalzer.
Im ersten Programmblock drehte sich dann alles um Showtänze und Livemusik.

Im ersten Beitrag des Abends begeisterten die Schülerinnen und Schüler als A Capella-Chor das Publikum und performten zahlreiche bekannte Songs in Form eines Medleys.
Es folgte die Präsentation des imposanten Maturavideos, welches die Maturantinnen und Maturanten der 8ar-Klasse bei -8 Grad Celsius auf einer Baustelle gedreht hatten.
Der nächste Programmpunkt stand den Leistungen der Gesangseinlage in keinster Weise nach und war geprägt von einem professionellen Showtanz zum Thema „One Night in Bangkok“. Im Anschluss wurde das kreative Maturavideo der 8b gezeigt, in diesem drehte sich alles um das Oktoberfest.

In der darauffolgenden Tanzpause luden die „Souljackers“ zum Tanz auf dem Parkett. Mit Humor und Charme lockten die Musiker der bekannten Coverband die Ballgäste auf die Bühne und überzeugten durch ihre musikalische Vielfältigkeit und eine solide Performance.

Der zweite Programmblock war von weiteren kreativen Beiträgen, sowie von der kurzweiligen Lehrereinlage geprägt. Die Maturantinnen und Maturanten hatten hierfür eine Tanzeinlage zum Thema „What is Love?“ und „Swing“ vorbereitet.
Danach begeisterten die Schülerinnen und Schüler die Ballgäste mit einer Gesangseinlage, welche live mit Instrumenten begleitet wurde.
Natürlich durften auch in der zweiten Hälfte des Ballprogrammes die traditionellen Maturavideos nicht fehlen, welche von der 8c-Klasse und 8d-Klasse mit viel Liebe zum Detail produziert worden waren.

Auch in der unteren Etage des Kulturhaus war an diesem Abend einiges los: DJ „Mr. Niceguy“ sorgte ab 22 Uhr in der Disco für den passenden Sound.
Highlight des Abends war aber ohne Zweifel die Mitternachtseinlage. Zuvor wurden aber noch die Hauptpreise der Tombola verlost. Zu gewinnen gab es einiges: Reisegutscheine, ein paar Ski, zwei Tennisschläger, Schmuck, eine Kaffeemaschine, eine Nähmaschine und noch Vieles mehr.

Die After Party des Maturaballs fand im „Polar TV“ in Dornbirn statt. Dort wurde noch bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Carpe Noctem
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen