AA

Carl Lampert: Letzte Vorbereitungen für Seligsprechung

Die letzten Vorbereitungen laufen, am Sonntag ist es soweit: Carl Lampert wird seliggesprochen
Die letzten Vorbereitungen laufen, am Sonntag ist es soweit: Carl Lampert wird seliggesprochen ©VOL.at/ Paulitsch
Dornbirn - Während draußen der Martinimarkt das Dornbirner Zentrum erfüllte, haben Frauen der Pfarre St. Martin am Freitag Nachmittag die Kirche für die Seligsprechung von Carl Lampert geschmückt.
Beginn der Feierlichkeiten in Göfis
Seligsprechung am 13. November
Täter kamen ungestraft davon

Am Sonntag ab 15 Uhr wird sich das Gotteshaus mit 900 Gästen füllen. Neben zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft werden 30 Bischöfe bzw. Stellvertreter erwartet, darunter auch Nuntius Peter Stephan Zurbriggen und der St. Galler Bischof Markus Büchel. Tirols Oberhirte Manfred Scheuer wird die Predigt halten. 200 der 1700 angemeldeten Gäste werden die Feier in der Franziskanerkirche, 700 in einem Zelt vor der Kirche verfolgen können.

Auf dem Marktplatz wird der Festgottesdienst auch in einer Agape und im Schein von 400 Kerzen ausklingen. Vorarlberger Schülerinnen und Schüler haben sie gestaltet. Sie stehen für die Vorarlberger Opfer der NS-Verfolung. Tageskarten werden am Sonntag wegen Platzmangels keine ausgegeben. Die Platzkarten gelten gleichzeitig als Fahrkarten für den Verkehrsverbund. Das soll Staus verhindern helfen. Am Dornbirner Marktplatz wird der Carl-Lampert-Container zwischen Cafe Steinhauser und Martinskirche als Info-Point offenstehen.

(VN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Carl Lampert: Letzte Vorbereitungen für Seligsprechung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen