AA

Caritas: Die Lange Nacht des Lebens

Bludenz - Für die Nacht des 7. September haben sich die Mitarbeiter der Werkstätte Bludenz erneut etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie wollen das Leben mit all seinen Facetten feiern.

Und wie jeder weiß, wartet das Leben mit einer Vielzahl an Überraschungen auf und kann sich auch von seinen weniger guten Seiten zeigen. Das Leben an sich feiern bedeutet also, den Moment zu genießen inmitten von Freunden des Lebens.

Lebensnah

„Wir über uns“ heißt das diesjährige Thema der Langen Nacht des Lebens. Die Mitarbeiter der Werkstätte Bludenz stellen sich und ihre Tätigkeit dabei vor und laden im Rahmen ihres Integrationsprogramms alle Interessierten recht herzlich zu einem nächtlichen Besuch ein. Menschen mit Behinderungen werden kleine Kunstwerke aus Holz, Glas, Keramik und Ton ausstellen und den Gästen dabei ihr Schaffen und Tun näher bringen.

Lebenslustig

zugehen wird es bei der Langen Nacht des Lebens auf jeden Fall. Dafür sorgt allein schon der Flohmarkt, auf dem sich gemütlich nach seltenen Einzelstücken oder Gebrauchtwaren stöbern lässt. Die Filmvorführung „40 Jahre Caritas für Menschen mit Behinderung“, allerlei Workshops und Spielestationen garantieren einen abwechslungsreichen Abend.

Lebenshungrig

Die Cafeteria der Werkstätte Bludenz wird von 18 bis 23 Uhr geöffnet sein und hauseigene Köstlichkeiten anbieten, was den Besuchern ihren Aufenthalt besonders schmackhaft machen dürfte. Neben einem großen Lagerfeuer wird bei Schönwetter im Garten gegrillt und der Sommer so richtig schön verabschiedet.

Lebenskünstler

Am Ende der Veranstaltung gibt es einen Fackellauf. Die Fackeln werden von Menschen mit Behinderungen getragen und die meisten von ihnen freuen sich schon seit Monaten auf dieses Ereignis.

Was viele nicht wissen: Das Leben eines Menschen mit Behinderung ist nicht minder bunt, als das eines Menschen mit uneingeschränktem Vermögen – wahrscheinlich ist es sogar noch bunter. Auch Menschen mit geistiger Behinderung versuchen ihr Leben zu meistern, nur haben sie zeitweise Probleme damit, ihre Ansichten und Empfindungen richtig auszudrücken. Dadurch werden sie oft gezwungen, den Weg des geringsten Widerstands zu gehen. Aber sie gehen und betrachten das Leben dabei aus einem ganz speziellen Blickwinkel – lebensfroh.

Die Werkstätte Bludenz der Caritas freut sich auf Ihren Besuch und einen Dialog mit dem Leben!

Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr, der Fackellauf findet von 21.30 bis 22.30 Uhr statt, Ende der Veranstaltung um 23.00 Uhr.

(Quelle: Caritas)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Caritas: Die Lange Nacht des Lebens
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen