AA

Caritas Café neu eröffnet

Neueröffnung des Caritas Cafés
Neueröffnung des Caritas Cafés ©Henning Heilmann
Die Neueröffnung des Caritas Cafés in der Wohlwendstraße feierten Vertreter aus Politik und Kirche aus Stadt und Land mit Mitarbeitern und Gästen des Cafés.
Caritas Cafu00e9 Eröffnung

Das neueröffnete, umgebaute und modern eingerichtete Caritas Café in der Wohlwendstraße richtet sich an Menschen am Rande der Gesellschaft, egal welcher Hintergrund. Durch die Zusammenlegung der beiden bisherigen Anlaufstellen – Teestube in der Notschlafstelle am Jahnplatz und H.I.O.B. Café am Bahnhof – will die Caritas den Menschen in den Vordergrund rücken, unabhängig davon ob Sucht, Wohnungslosigkeit, Migration oder Armut das vordergründige Problem sind.

„Umbau gelungen“

Caritas-Direktor Peter Klinger bedankte sich bei der Unterstützung durch die Stadt, die ein Zeichen setze, für alle Bürger da zu sein, aber auch bei den Mitarbeitern des Cafés. „Mit ihrem Einsatz helfen sie Menschen in Not, ihr Würde zu erhalten.“ Der Umbau des Cafés sei eine große Herausforderung gewesen, die kostengünstig gelungen sei. Der neue Landesrat für Gesundheit Dr. Christian Bernhard erklärte: „Das Caritas Café bietet die Chance,  Menschen mit unterschiedlichsten Problemen ein Miteinander in gegenseitiger Wertschätzung zu ermöglichen“. Unter den Gästen war auch Dompfarrer Rudolf Bischof und Landtagspräsidentin Dr. Bernadette Mennel.

Steigende Besucherzahlen

Bürgermeister Wilfried Berchtold sprach von den wichtigen Aufgaben der Caritas, die auch statistisch belegbar sein. Er habe im Feldkircher Sozialbericht stark steigende Besucherzahlen in der Beratungsstelle Existenz und Wohnen und im Caritas Café festgestellt. Es sei deshalb ein klarer Auftrag, für diese Menschen Hilfe zu schaffen. Das neueröffnete Caritas Café sei hierfür ein eindrucksvolles Beispiel. „Die Caritas hält dagegen, wenn sich die Schere zwischen Armen und Reichen öffnet, wenn zwischen Einheimischen und Fremden, zwischen Beschäftigten und Arbeitslosen, zwischen Gesunden und Kranken unterschieden wird“, würdigte Berchtold das Engagement der Caritas.

Vielfältiges Angebot

Das Caritas Café ist ein niederschwelliges Angebot für hilfesuchende Menschen.  Es bietet Tagesaufenthalt und Mittagessen, Gesundheitsförderung und Erste Hilfe für Drogenabhängige, Beschäftigungsprojekte, Orientierung und Beratung. Die Klientinnen werden in gemeinsame Angebote, wie das Kochprojekt, integriert. Am Tag kommen 60 bis 80 Besucher, 30 bis 40 Mittagessen werden täglich ausgegeben. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Caritas Café neu eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen