AA

Cafe Hecht nach 70 Jahren rauchfrei

Institution Hecht nach 70 Jahren rauchfrei.
Institution Hecht nach 70 Jahren rauchfrei. ©privat/Cafe Hecht
Feldkirch. Waltraud Waldner aus Kärnten führt seit September 2013 erfolgreich das Cafe Hecht - eine Institution und bei Stammgästen als Raucher-Café geschätzt. Waldner bringt nun frische Luft ins Traditionscafe und macht es rauchfrei.
Frische Luft im Hecht

Der Abzug in den alten Gemäuern kann den Qualm nicht bewältigen und ist für speisende Gäste unerträglich geworden. Frau Waldner hat sich aus diesem Grund dafür entschieden, das Hecht als Nichtraucherlokal zu führen. Trotz manchem Unmut unter (Stamm)Gästen, welche täglich dem blauen Dunst in den alten Gemäuern frönten, hat Sie sich für diesen Weg entschieden.

 

Rauchfrei nach 70 Jahren Rauch

 

Sie möchte das Hecht wieder etablieren, das soll auch rauchfrei möglich sein. Nun kann Sie im Essenbereich Kasnudln oder hausgemachte Flammkuchen aus dem Elsass anbieten. Die Kärtnerin kann auf eine langjährige Gastronomieerfahrung zurückblicken und lebte bereits zehn Jahre in Vorarlberg.

 

Statement Frau Waltraud Waldner:

Man muss auch mal mit Traditionen brechen! Das Café Hecht bleibt das Café Hecht, auch wenn sich drinnen der blaue Rauch verzieht. Wir leben die ursprüngliche Tradition dieses Cafés, halt nur ohne Qualm. Um die Qualität unseres Angebotes, insbesondere der speisen genießen zu können, gehört eine klare Luft.
Es war keine einfache Entscheidung, und der ein oder andere Raucher fühlt sich vielleicht vor den Kopf gestoßen. Wir möchten ein tolerantes Miteinander schaffen, in dem sich die Gäste und auch die Mitarbeiter wohl fühlen.
Mit unserer Entscheidung, die ab 16. September bindend wird, zeigen wir im Café Hecht die Hlarheit, die das Gesetz vermissen lässt. Für unsere Gäste, die gerne eine Zigarette, Zigarre oder Pfeife anstecken möchten, haben wir den Außenbereich liebevoll und gemütlich hergerichtet.

A Deckerl, falls es zu frisch wird oder ein Wärmepilz, schaffen auch draußen unterm Dach eine wohlige Atmosphäre. Wir werden uns dort treffen Und danken allen für ihr Verständnis gegenüber unserer Entscheidung.

(Waltraud Waldner)

Mehr Informationen auf der Facebook-Seite vom Hecht. Denkmalgeschützte Objekte in Feldkirch (Hecht).

Ein Beitrag von Heimat-Redakteur Thomas Müller.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Cafe Hecht nach 70 Jahren rauchfrei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen