AA

BZÖ - 150 Anmeldungen

In Vorarlberg haben sich nach Angaben des BZÖ-Beauftragten für Vorarlberg, Andreas Blum, in den vergangenen Tagen 150 Personen beim BZÖ (Bündnis Zukunft Österreich) angemeldet.

Das berichten sowohl die „Vorarlberger Nachrichten“ („VN“) in ihrer Montag-Ausgabe als auch ORF Radio Vorarlberg. Die konstituierende Sitzung des BZÖ Vorarlberg soll noch vor dem Sommer stattfinden, sagte Blum.

Unter den 150 Angemeldeten finden sich laut Blum auch prominente Persönlichkeiten, Namen wollte der BZÖ-Beauftragte aber nicht nennen. Mit der Ländle-FPÖ suche er eine solide Kommunikationsbasis. „Ich will nicht die Konfrontation, wir sollten an einem Strang ziehen“, sagte Blum im „VN“-Interview. Bei der Nationalratswahl 2006 wolle er mit der BZÖ in Vorarlberg einen Stimmenanteil von acht bis zehn Prozent erreichen. „Das ist durchaus realistisch“, so Blum. Ambitionen auf die BZÖ-Obmannschaft in Vorarlberg hege er nicht. „Wir sind noch nicht so weit, dass darüber ernsthaft geredet werden kann“, sagte Blum. Vorläufig beschäftige er sich mit dem Aufbau von Strukturen.

Der 42-jährige Unternehmer Blum war von 1996 bis 1999 Stadtparteiobmann der Bregenzer FPÖ und nach einem Umzug anschließend bis 2002 in der Gemeindevertretung in Wolfurt bei Bregenz aktiv. Nach eigenen Angaben verbindet ihn sowohl mit Hubert Gorbach als auch mit Jörg Haider ein „ausgezeichnetes Verhältnis“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • BZÖ - 150 Anmeldungen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.