Bus und Bahn gratis oder zum halben Preis testen

Schwarzach - Der Verkehrsverbund (VVV) und das Land Vorarlberg setzen gemeinsam mit den Land-, Stadt- und Ortsbussen, den ÖBB und weiteren Partnern deutliche Herbst-Akzente.

Im September, Oktober und November 2007 sind alle VVV-Monatskarten mit Gutschein zum halben Preis erhältlich, am 22. und 23. Sept. 2007 können Bus und Bahn in Vorarlberg überhaupt gratis genutzt werden. Zusätzliche Züge, neue elektronische Fahrgastinformationen an Haltestellen und eine vereinfachte Fahrplanabfrage im Internet auf www.vmobil.at erhöhen Komfort und Nutzen.

Umsteigen lohnt sich: Monatstickets zum halben Preis und persönlicher Fahrplan Von 1. Sept. bis 30. Nov. 2007 kosten Monatstickets mit Gutschein nur den halben Preis. Damit ist es z.B. möglich, bereits ab 9 € einen ganzen Monat auf einer Strecke bzw. in der gewünschten Region unterwegs zu sein. Die Gutscheine sind Teil der neuen Broschüre „Umsteigen lohnt sich!“, die bei allen Gemeinden sowie in Bussen, an Bahnhöfen und in den Servicebüros kostenlos erhältlich ist. Die MitarbeiterInnen im VVV-Servicebüro (T05522/83577, E-Mail info@vmobil.at) oder in den Servicebüros der Orts-, Stadt- und Landbusse arbeiten gern persönliche Fahrpläne aus und beantworten Fragen.

Freifahrt-Tage 22./23. Sept. 2007: Kostenfrei unterwegs mit Bus und Bahn

Das Wochenende 22./23. Sept. 2007 eignet sich besonders zum Schnuppern: An diesem Samstag und Sonntag sind Busse und Bahn in Vorarlberg gratis nutzbar. Eine optimale Gelegenheit für Ausflug, Besuch, Einkaufsfahrt, Marktbesuch,… – ohne eigenes Auto und ausnahmsweise ganz legal ohne Ticket! Diese Freifahrt-Tage bilden den Abschluss der VorarlbergMOBIL-Woche.

Mehr Komfort, dichterer Fahrplan, neues Weiterbildungsprogramm für Mitarbeiter

Auch in der Infrastruktur gibt es Verbesserungen:

  • Neue elektronische Fahrgastinformationen an viel genutzten Haltestellen geben auf die Minute genau an, wann der nächste Bus kommt.
  • Während der Citytunnel-Sperre in Bregenz sind zu den Spitzenzeiten zusätzliche Züge unterwegs: Lauterach (ab 7.31) –Bregenz (an 7.36) und Götzis (ab 7.43) – Bregenz (an 8.04). Damit kommen zur Morgenspitze innerhalb einer Stunde acht Züge in Bregenz an.

    MitarbeiterInnen im Öffentlichen Verkehr profitieren von der Entwicklung eines neuen Aus- und Weiterbildungsprogramms, das auch die in den nächsten Jahren wirksam werdenden EU-Vorgaben etwa für BuslenkerInnen abdeckt.

    Die Aktivitäten werden über einstimmigen Beschluss der vier Landtagsparteien aus Erträgen des Zukunftsfonds des Landes Vorarlberg finanziert. (Quelle: ikp)

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bus und Bahn gratis oder zum halben Preis testen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen