Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bürgerforum Bregenz: Stau durch Zebrastreifen

Selbst in der verkehrsärmeren Zeit ist man zu bestimmten Tageszeiten vor Stau am Bregenzer Hafen nicht gefeit. Verursacht durch die Situation am Kreisverkehr. Was hat sich getan?

„In diesem Bereich (Hafen, Post, Kornmarkt-Ende) befinden sich elf (!) Zebrastreifen bzw. Fußgängerübergänge. Da der Autofahrer gesetzlich verpflichtet ist, beim Herannahen eines Fußgängers vor dem Zebrastreifen anzuhalten, kommt es immer wieder zu Stockungen im fließenden Verkehr“, hatte Eva Kollmann schon vor Wochen kritisiert.

Wie sie ärgern sich viele darüber, dass ein Übergang für Autofahrer oft minutenlang kaum passierbar ist, weil die Fußgänger ihr „Recht“ weidlich ausnützen und nicht in größeren Gruppen, sondern oft einzeln über den Zebrastreifen spazieren. Getan hat sich seither nichts – oder doch? „Das Land ist am Zug, es handelt sich um eine Landesstraße“, ist Bürgermeister Markus Linhart im Gespräch mit den „VN“ bemüht, den Vorwurf der Untätigkeit zu entkräften. Auch Linksabbieger Gleiches gelte auch für die im „VN“-Bürgerforum ebenfalls kritisierte Linksabbiegespur in die Tiefgarage.

Das Land habe zugesagt, Änderungen der derzeitigen Situation zu prüfen, so Linhart. Als ersten Schritt dazu sollen jetzt genaue Zählungen durchgeführt werden. Für Linhart steht jedoch fest, „dass spürbare Verbesserungen nur durch einen ampelgeregelten Fußgängerübergang bewirkt werden können.“ Deshalb werde man in Gesprächen mit dem Land auf eine solche Lösung drängen.

Anmeldung zum Bürgerforum Bregenz mit Name, Adresse, Telefonnummer per E-Mail an: heimat.bregenz@vn.vol.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bürgerforum Bregenz: Stau durch Zebrastreifen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen