AA

Bürger setzen sich für "Lingg"-Gastgarten ein

Der heurige Gastgarten des GH Lingg wird neben der Bäckerei "Mangold" situiert sein.
Der heurige Gastgarten des GH Lingg wird neben der Bäckerei "Mangold" situiert sein. ©Dominik Heinzle

Bürgerforum feldkirch vn.vol.at/buergerforum

Fehlende Gastgarten-Genehmigung für Gasthof “Lingg” sorgte für Unmut bei Bürgerforumsteilnehmern.
Feldkirch. “Ich verstehe nicht, dass bis jetzt vor dem Gasthof “Lingg” keine Terrasse genehmigt wurde. Gerade an Samstagen ist die Kapazität vom “Rauch” und vom Unterberger viel zu wenig”, machte Siegfried Schöch-Fitz un Bürgerforum Feldkirch auf den fehlenden Gastgarten des GH “Lingg” aufmerksam. Auch Martha Cizek-Gutheinz schloss sich dieser Anfrage an die Stadtverantwortlichen mit an.

Leseecke an vorjährigem Standort
Thomas Hechenberger teilte als Öffentlichkeitarbeiter der Stadt Feldkirch die in seinen Worten “sehnsüchtig erwartete Antwort” mit – nämlich, dass kürzlich alle von den Wirten beantragten Gastgärten, 32 an der Zahl, bewilligt worden seien. Der GH “Lingg” befände sich nicht darunter. “Der Genehmigung eines Gastgartens unmittelbar vor dem Gasthof stünde seitens des Stadtrates” jedoch “nichts entgegen”. Der Vorjahres-Standort bei der Buchhandlung Eggler sei hingegen nicht mehr verfügbar, da hier eine Leseecke genehmigt worden sei. Kein Grund für ein “Nein” zum GH “Lingg”, kontert Schöch-Fitz, der anregt, den Lesebereich durch “eine gute Bewirtung” zu bereichern.

Standort bei “Mangold” genehmigt
In einer Presseaussendung informierte Hechenberger schließlich darüber, dass der “Lingg”-Gastgarten “nach längeren Verhandlungen mit anderen Nutzern neben der Bäckerei ‚Mangold‘ Platz gefunden” habe. Ursprünglich habe man eine Genehmigung für den Vorjahres-Standort angefragt, informiert “Lingg”-Geschäftsführer Reinhard Ganahl. Der Platz beim “Mangold” sei akzeptabel, doch gäbe es hier Probleme mit dem Wochenmarkt. Ganahl zeigt sich verärgert über die “offenbar fehlende Zuständigkeit” in punkto Gastgarten-Bewilligungen. “Wir haben bereits wertvolle Zeit verloren.” Vor dem Lokal sei ein Gastgarten wegen der schrägen Gehsteigkante nicht möglich. “In der Marktgasse ist doch genug Platz. Ich verstehe das Problem nicht”, so Ganahl weiter. VN

Quelle: VN

Auch Sie möchten per E-Mail im Bürgerforum zu diesem oder anderen, Ihnen wichtigen Themen mitdiskutieren? Anmeldung über vn.vol.at/buergerforum oder per E-Mail an heimat.feldkirch@vn.vol.at / heimat.rankweil@vn.vol.at / heimat.kummenberg@vn.vol.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Bürger setzen sich für "Lingg"-Gastgarten ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen