Buntes Treiben beim Südthüringer Handwerksmarkt in Bludenz

Bludenz - Mit dem "Südthüringer Handwerkswerksmarkt" präsentieren und verkaufen Mitglieder der Zunftstraße der Südthüringer Handwerkskammer Produkte ihres traditionellen Handwerks.
VOL Live sah sich um
Südthüringer Handwerksmarkt

Ob „Fisch Detlef“, der zum Ersten Mal aus Hamburg nach Bludenz gekommen ist, um frischen Aal und andere Fischspezialitäten lauthals anzupreisen oder Ingrid Ersamm, die traditionellen Thüringer Troddeldatschen herstellt, am Donnerstag waren am Südthüringer Handwerksmarkt allerhand Handwerker vertreten: Glas- und Porzellanmalerei, Glasbläser, Bleiglas-Folienkunst, Schmuckgestalter, Troddeldatschen, Strickereien, Korbflechter, originelle Stoffe, Textilien und Zinndesign und die berühmten Thüringer Bratwürste

Trotz kalter Temperaturen entschlossen sich zahlreiche Bludenzer sich das Markttreiben anzusehen.

Erstmals sind die Hamburger Marktschreier (sie sind die Nachfolger des Hamburger Fischmarktes) zu Gast in der Alpenstadt. Rund 30 Teilnehmer bieten Fisch- und andere Spezialitäten in der Werdenbergerstraße zwischen Sparkassen- und Riedmillerplatz an.

Marktzeiten:
Donnerstag, 15. Oktober: 9.30 bis 18 Uhr (offizielle Eröffnung um 11 Uhr); Freitag, 16. Oktober: 9.30 bis 22 Uhr; Samstag, 17. Oktober: 9 bis 22 Uhr und Sonntag, 18. Oktober: 11 bis 18 Uhr.

 

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Buntes Treiben beim Südthüringer Handwerksmarkt in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen