AA

Bunt, lebendig und fassettenreich

Politik in allen Fassetten zu vermitteln, ist das Ziel eines berufsbegleitenden Universitätslehrgangs in Schloss Hofen in Lochau.

Ab kommenden Herbst startet in Zusammenarbeit mit der Universität Salzburg ein neuer Hochschullehrgang für Politische Bildung im Vorarlberger Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung.

Der viersemestrige Lehrgang ist breit angelegt. In neun Seminaren wird das Themenspektrum vom politischen System in Österreich bis zu internationaler Politik behandelt. Lehrgangsleiter Univ.Prof. Herbert Dachs vom Institut für Politikwissenschaft der Universität Salzburg will “nicht nur Theorie” vermitteln und “keinesfalls Diskussionsforum für allein parteipolitisch relevante Fragen” bieten. Ihm und seinem universitären Referententeam geht es sowohl um die Praxis als auch die wissenschaftlich fundierte Erarbeitung und Analyse eines breiten Spektrums an Themen: Massenmedien in Österreich sind ebenso ein Thema wie die österreichische Wirtschaft und Wirtschaftspolitik oder der Vergleich des österreichischen politischen Systems mit jenem anderer Länder.

Von den Teilnehmern fordert der Lehrgang einiges an Engagement, Freude an der Diskussion und die Breitschaft, sich auf die Seminare gut vorzubereiten. Abgeschlossen wird der Lehrgang mit einem Zeugnis der Universität Salzburg und der Bezeichnung “Akademischer Politischer Bildner”.

Interessant ist der Universitätslehrgang für Politiker aller Ebenen, für Lehrer und alle, die ein grosses Interesse an Politik und politischen Zusammenhängen haben. Start ist im Oktober 2004. Interessenten können sich noch bis 30. Juni anmelden.

Weitere Informationen gibt es in Schloss Hofen, Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung, 6911 Lochau, Telefon 05574/4930-0 oder info@schlosshofen.at bzw. www.schlosshofen.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bunt, lebendig und fassettenreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen