AA

Bündnis im Ländle setzt Taten

Unter dem Motto "Lohnsteuer zurück" steht die erste Aktion des BZÖ für den Nationalratswahlkampf in Vorarlberg. Das Wahlziel in Vorarlberg liegt bei zehn Prozent.

„Mehr als eine Million lohnsteuerpflichtige Österreicher verzichten jedes Jahr auf sehr viel Geld. Somit verbleiben 300 bis 400 Mio. Euro beim Finanzminister, weil sich die Österreicher ihr Geld nicht zurückholen“, betonte am Montag der Vorarlberger BZÖ-Obmann Harald Kaufmann bei einer Pressekonferenz. Das Wahlziel in Vorarlberg liegt bei zehn Prozent.

Interessierte können sich beim BZÖ informieren und beim Ausfüllen der Arbeitnehmerveranlagung unterstützen lassen. Kaufmann zeigte sich zuversichtlich, dass das Ländle-Team mit dieser ersten Aktion des Bürgerbüros auf dem richtigen Weg ist. Das BZÖ-Wahlziel liegt in Vorarlberg bei zehn Prozent, das entspricht rund 17.000 Wähler. Derzeit gibt es 320 Vorarlberger BZÖ-Mitglieder.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bündnis im Ländle setzt Taten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen