AA

Bundesminister Platter besuchte Schokoladewerk

Wien/Bludenz - Günther Platter, Bundesminister für Inneres besuchte am 25. Juni die Milka - Schokoladefabrik in Bludenz.

Werksdirektorin Charlotta Einarsson führte den Minister durch die Anlage, die auf höchstem technischen Niveau 50.000 Tonnen Schokolade pro Jahr produziert und somit die zweitgrößten Süßwarenfabrik von Kraft Foods in Europa ist . Mit ca. 400 Mitarbeitern stellt das Werk in Bludenz einen wichtigen regionalen Arbeitgeber dar, der auch in der Lehrlingsausbildung hohe qualitative Ausbildungsstandards setzt.

Das Werk in Bludenz gehört zur Firma Kraft Foods, einem der weltweit führenden Lebensmittelhersteller mit einem jährlichen Umsatz von rund 34 Milliarden US-Dollar. Mit einer vielfältigen Produktpalette erfüllt das Unternehmen seit über 100 Jahren Konsumentenwünsche. Heute vertreibt Kraft Foods in mehr als 150 Ländern starke Marken wie Jacobs und Cafe· Haag, das Heißgetränke-System Tassimo, Milka, Suchard, Toblerone, Mirabell und Cûte d’Or Schokolade sowie Philadelphia Frischkäse. Damit gehört Kraft Foods in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den führenden Herstellern in den Kategorien Kaffee, Schokolade und Käseprodukte.

(Quelle: Kraft Foods Austria)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Bundesminister Platter besuchte Schokoladewerk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen