AA

Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker

Bundeslehrlingswettbewerb 2012
Bundeslehrlingswettbewerb 2012 ©WKV
Dornbirn. Am 29. und 30. März findet im Rahmen der Dornbirner Frühjahrsmesse der Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker statt. 18 Teilnehmer aus ganz Österreich werden um den Sieg kämpfen.

Die Kandidaten müssen in einem Zeitraum von 12 Stunden die ihnen vorgelegte Aufgabe vor einer neunköpfigen Jury meistern.

Das Messepublikum kann den Bundeslehrlingswettbewerb live miterleben und sich direkt beim Informationsstand der Landesinnung über diesen Berufszweig informieren.

Die Siegerehrung findet am Samstag, 31. März um 14 Uhr im Messezelt der Dornbirner Messe statt. Geladene Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft sind vor Ort.

Das Programm:
Donnerstag, 29. März um 14.30 Uhr in Halle 6: Start des Wettbewerbs.
Freitag, 30. März von 9 bis 18 Uhr in Halle 6: Fortsetzung des Wettbewerbs.
Samstag, 31. März um 14 Uhr: Siegerehrung im Wirtschaftszelt.

Am Sonntag, 1. April findet ganztägig der Landeslehrlingswettbewerb statt.

„Es freut uns besonders, den diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb der Installateur- und Gebäudetechniker in Dornbirn ausrichten zu dürfen und somit das hohe Ausbildungsniveau unserer Lehrlinge einmal mehr beweisen zu können. Die hochkarätige Ausbildung zum Installateur- und Gebäudetechniker bietet attraktive Chancen auf dem Berufsmarkt und zeigt, dass eine Karriere mit Lehre ein hervorragender Baustein für die Zukunft ist. Die fertig ausgebildeten Spezialisten versorgen unsere Häuser nicht nur mit Wärme, Wasser und Luft, sie sind auch Experten in Bad- und Energiefragen. Diese Branche sichert die Zukunft unserer Umwelt“, sagt Snezana Arsic, Geschäftsführerin der Landesinnung der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker Vorarlberg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Bundeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen