AA

Bundesheer: Weitere Konsequenzen möglich

Die Österreichische Bundesheer-Affaire ist noch lange nicht Schnee von gestern. Dies betont heute der Vorsitzende der Beschwerdekommission Anton Gaal. Mögliche weitere personelle Konsequenzen seien möglich.

Zuerst müsse man aber die Arbeit der Gerichte abwarten. Die Beschwerdekommission werde jedenfalls nicht zulassen, dass etwas unter den Tisch gekehrt wird. Hinter den Misshandlungsaffaire in den österreichischen Kasernen stehe aber ganz klar ein Versagen des Ausbildungssystems. In Bludesch waren Praktiken ans Tageslicht gekommen, die als Scheinerschießungen bekannt wurden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bundesheer: Weitere Konsequenzen möglich
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.