AA

Bundesbewerb für Sprachen: Zwei Mal top

Den Beiden hat es in Wien gefallen
Den Beiden hat es in Wien gefallen ©hpschuler

Beim österreichweiten Sprachenwettbewerb in Wien hielten sich die Vertreterinnen des Gymnasiums Feldkirch beachtlich. Sowohl in Spanisch (Christina Hofinger) als auch in Italienisch (Lorena Petric) erreichte man den guten vierten Endrang. Deren Betreuerin und Lehrerin Dr. Silvia Mayrhofer war zufrieden, äußerte sich aber auch kritisch über den Bewerb: ” Gegen sechsjährigen Unterricht mit zwei Monaten Au pair und sonstigen Aufenthalten im Ausland hatten wir natürlich keine Chance. Umso höher ist das Erreichte einzustufen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Bundesbewerb für Sprachen: Zwei Mal top
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen