Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bulldogs kassieren weitere Niederlage

Rinne und Co. mussten sich auch BW Linz geschlagen geben.
Rinne und Co. mussten sich auch BW Linz geschlagen geben. ©GEPA
Die Bulldogs Dornbirn mussten sich Linz auswärts mit 5:2 geschlagen geben und warten somit bereits seit September auf einen Auswärtserfolg

Nach der klaren 1:4-Niederlage bei Znojmo ging es für die Bulldogs aus Dornbirn heute in Linz weiter. Das letzte Duell der beiden Teams endete mit einem knappen 3:2 für die Dornbirner, die den ersten Auswärtssieg seit September einfahren wollten. Nachdem die Bulldogs zu Beginn gleich zwei Überzahl-Möglichkeiten ungenutzt ließen, gingen die Linzer mit einem Doppelschlag durch Locke (10.) und D’Aversa (12.) mit 2:0 in Führung. Die Dornbirner taten sich nun schwer, zurück ins Spiel zu kommen, kamen aber dennoch kurz vor Drittelende durch O’Donnell zum, zu diesem Zeitpunkt etwas schmeichelhaften, 2:1.

Im zweiten Abschnitt war von beginn weg mehr Tempo im Spiel – klare Chancen blieben aber weiterhin Mangelware. In der 27. Minute verhinderte Dornbirn-Keeper Rinne mit einem Big Save den dritten Gegentreffer und hielt die Bulldogs so im Spiel. Kurze Zeit später gelang Trotter in Unterzahl der Ausgleich zum 2:2. Die Bulldogs hatten nun mehr vom Spiel, verpassten es jedoch nachzulegen. So kam es, wie es kommen musste. Im Powerplay sorgte DaSilva nach einem schönen Spielzug für das 3:2 für Linz – mit diesem Spielstand ging es in die zweite Drittelpause.

Video/Game Report

Dornbirn wird nicht belohnt

Im letzten Abschnitt versuchten die Bulldogs noch einmal alles, um erneut den Ausgleich zu schaffen, scheiterten aber immer wieder an Linz-Schlussmann Ouzas. In der 48. Minute sorgte DaSilva mit seinem zweiten Treffer des Abends mit dem 4:2 für die Vorentscheidung. Zwei Minuten vor Spielende bekamen die Bulldogs noch einmal die Möglichkeit, in Überzahl zurück ins Spiel zu kommen. In der 59. Minute war die Scheibe dann auch über der Linie, der Treffer wurde jedoch nach heftigen Reklamationen nicht gegeben. In der Schlussminute nahmen die Dornbirner volles Risiko und Torhüter Rinne vom Eis – DaSilva nutzte dies mit seinem dritten Treffer zum 5:2 Endstand. So mussten die Dornbirner die zweite Auswärtsniederlage innerhalb von 24 Stunden einstecken.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bulldogs kassieren weitere Niederlage
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen