AA

Bulldogs kassieren nächste Niederlage

Bulldogs-Schlussmann Hardy musste gleich mehrfach hinter sich greifen.
Bulldogs-Schlussmann Hardy musste gleich mehrfach hinter sich greifen. ©GEPA
Der Dornbirner EC kassierte auch im dritten Saisonspiel eine Niederlage. Dieses Mal gingen die Bulldogs bei den Black Wings Linz klar mit 5:2 unter.

Nach zwei Niederlagen zum Auftakt der neuen EBEL-Saison ging es für den Dornbirner EC heute mit dem Spiel bei den Black Wings Linz weiter. Morgen folgt das zweite Spiel des Auswärtsdoppels bei Fehervar. Die Devise vor dem Spiel war klar – mit einer konzentrieren Leistung den ersten Sieg einfahren.

Doch bereits nach fünf Minuten schien dieses Unternehmen wieder in die falsche Richtung zu laufen, als Hofer das 1:0 für Linz erzielte. Nachdem die Bulldogs im Anschluss eine 5 gegen 3 Situation überstanden hatten, gelang Spannring in der 9. Minute das 2:0. Die Bulldogs schafften es zwar immer wieder, zum Torabschluss zu kommen, die letzte Konsequenz fehlte jedoch. Somit ging es mit dem 2:0 in die erste Pause.

 

Fehlstart auch im 2. Drittel

Auch im zweiten Abschnitt legten die Dornbirner einen Fehlstart auf das Eis. Broda erhöhte in der 22. Minute auf 3:0 für die Black Wings. Doch das war noch nicht alles – Da Silva erhöhte nach 28 Minuten sogar auf 4:0. Kurz vor der zweiten Pause gelang den Gästen aus Dornbirn, die in der Torschuss-Statistik vorne lagen, durch Arniel im Powerplay noch das 4:1, dadurch keimte zumindest wieder eine kleine Hoffnung auf.

Die Linzer machten diese Hoffnung im dritten Abschnitt durch das frühe 5:1 durch McLean jedoch schnell wieder zu nichte. Kurz darauf gelang Grabher-Meier noch auf 5:2 heran. Mehr war für die Gäste aus dem Ländle jedoch nicht mehr möglich – die Bulldogs kassierten im dritten Spiel der Saison die dritte Niederlage. Schon morgen gibt es bei Fehervar die nächste Möglichkeit auf den ersten Sieg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Bulldogs kassieren nächste Niederlage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen