Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bulldogs kassieren Heimpleite im Westderby

Die Bulldogs mussten sich Innsbruck erneut klar geschlagen geben.
Die Bulldogs mussten sich Innsbruck erneut klar geschlagen geben. ©GEPA
Nach zuletzt drei Siegen in Folge mussten sich die Bulldogs Dornbirn den Innsbrucker Haien zu Hause klar mit 3:6 geschlagen geben.

Für die Bulldogs ging es im heutigen Westderby gegen die Innsbrucker Haie um Revanche, ging doch das letzte Aufeinandertreffen kurz vor dem Jahreswechsel klar mit 5:1 an die Tiroler. Und die Bulldogs versuchten von Beginn weg Druck auszuüben, verpassten jedoch die schnelle Führung. So gelang den Gästen nach Strafzeiten auf beiden Seiten in der 14. Minute das 0:1 durch Boivin. Kurz vor Drittel-Ende verpasste O’Donnell alleine vor dem Innsbrucker Tor den Ausgleich.

Im zweiten Drittel ging es Schlag auf Schlag. Die Gäste aus Innsbruck erhöhten durch Boivin (23.) und Spurgeon (25.) früh auf 0:3. Die Dornbirner gaben aber noch nicht auf und kamen auch zu Möglichkeiten für den Anschlusstreffer, doch Innsbruck-Keeper Gracnar verhinderte eben diesen. Auf der anderen Seite schien den Innsbruckern alles aufzugehen. Lamoureux (38.) und Clark (40.) erhöhten noch im zweiten Drittel auf 0:5.

Dornbirn mit Schadensbegrenzung

Im letzten abschnitt ging es in der selben Tonart weiter – Yogan sorgte bereits in der 42. Minute für das 0:6. Kurz darauf gelang den Dornbirnern dann endlich der erste Treffer, als O’Donnell nach Dupont-Zuspiel das 1:6 erzielte. In der 50. Minute ging die Schadensbegrenzug weiter – der Dupont-Treffer zum 2:6 wurde nach Videobeweis gezählt. In der 56. Minute gelang durch Trotter sogar noch das 3:6. Mehr war in der restlichen Zeit nicht mehr möglich und so kassierten die Bulldogs die zweite klare Niederlage gegen Innsbruck innerhalb kurzer Zeit.

Nach den zuletzt gezeigten Leistungen war das heutige Spiel ein vor allem in dieser Höhe überraschender Rückschlag. Weiter geht es am kommenden Freitag, 11. Jänner, in Zagreb.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Bulldogs kassieren Heimpleite im Westderby
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen