AA

Bürserberger Narren sind los …

Clowns haben immer Saison.
Clowns haben immer Saison. ©Elke Kager Meyer
Faschingsumzug Bürserberg

Massenhaft Zuschauer sind beim Bürserberger Faschingsumzug nicht anzutreffen. „Bei uns im Dorf machen fast alle beim Umzug mit“, lacht der Obmann des Fasnatvereins, Guntram Vollstuber und verweist auf über 200 “Narren”, die beim Umzug aktiv sind. Der Bürserberger Faschingsumzug ist längst zu einem Geheimtipp geworden. Das Motto „Märchen“ wurde rege aufgegriffen und so waren zahlreichen Prinzen und Prinzessinnen, Froschkönige, Zwerge und vieles mehr anzutreffen. Die Volksschüler zeigten mit ihren originellen Kostümen, wie vielseitig Müll einsetzbar ist. Nicht fehlen durften auch Abordnungen der Fasnatzünfte aus der Region. Übrigens: Dass die Bürserberger als „Büschelebinder“ bekannt sind, hat einen geschichtlichen Ursprung: „Früher banden die Bauern aus Ästen so genannte `Büschele´ und verdienten so einen Nebenerwerb beim Bludenzer Markt – so ist der Ausdruck entstanden.“ Gebührend gefeiert wurde der Faschingshöhepunkt in Bürserberg im Anschluss an den Umzug in der „City-Hall“ – der kurzerhand umfunktionierten Parkgarage.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Bürserberg
  • Bürserberger Narren sind los …
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen