Bürgermeister im Talk: "Wir bezeichnen uns lieber als Walser"

Mittelberg - Im Rahmen unserer Bürgermeister Talks waren wir zu Gast im Kleinwalsertal beim Mittelberger Bürgermeister Andi Haid.
Mittelberg: Riezlern eröffnet neues Schulzentrum
Die goldene Schneeschaufel: Mittelberg räumt ab

Seit neun Jahren ist Andi Haid für das Wohl seiner Gemeinde zuständig. Wie der gebürtige Mittelberger mit der sehr angespannten Lawinensituation Ende Jänner umging und welche Projekte in naher Zukunft realisiert werden, sind nur einige Themen, die wir im ausführlichen Gespräch beleuchtet haben.

Vom Ländle aus nicht erreichbar

Sind die Kleinwalsertaler richtige Vorarlberger? Auf diese Frage kam ein klares “Ja” von Seiten des Bürgermeisters. Zwar sehen sie sich auch stark verbunden zum Nachbarland Deutschland aber das Herz schlägt fürs Ländle.

Ist und bleibt Tourismus Gemeinde

Mittelberg ist eine der stärksten Tourismus-Gemeinden in Vorarlberg und setzt auch in Zukunft vermehrt auf den Ausbau und die Verwirklichung der Angebote für Gäste und natürlich auch für die Einwohner. Neben dem neu erbauten Eislaufplatz, ist auch eine Rodelbahn in Planung. Weiters wird in Bildung, soziale Angebote und die Natur investiert. Natur bewusst erleben, das steht in Mittelberg an erster Stelle, nur wenn die Natur erhalten bleibt, werden auch die nächsten Jahre gute Jahre für den Tourismus und die Gemeinde.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bürgermeister im Talk: "Wir bezeichnen uns lieber als Walser"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen