Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bürger bringen Ortsteil wieder auf Vordermann

Die Jungmusik Gisingen hat wieder eifrig bei der Flurreinigung mitgeholfen.
Die Jungmusik Gisingen hat wieder eifrig bei der Flurreinigung mitgeholfen. ©Emir T. Uysal
Teilnehmerrekord bei der Flurreinigung in Gisingen.
Flurreinigung in Gisingen (2016)

Feldkirch-GIsingen. (etu) Treffpunkt: Gisinger Holzplatz. Rund 60 ehrenamtliche Helfer im Einsatz für die Umwelt. Letztes Jahr nahmen über 9000 Vorarlberger in über 50 Gemeinden an der Flurreinigung teil. „Eine große Menge Abfall ist heuer wieder zusammengetragen worden, wobei die Wälder nicht mehr so verunreinigt sind“, freut sich der Ortsvorsteher Peter Stieger. Insgesamt haben sich rund 70 Freiwillige Helfer gemeldet, davon waren rund 20 Flüchtlinge aus den Asylunterkünften in Gisingen. „So einen großen Andrang hatten wir seit Jahren nicht mehr“, erklärt Stieger. Wie jedes Jahr beteiligten sich die Schützenkompanie und die Jungmusiker wieder eifrig. Weitere 20 Jugendliche brachten in Kooperation mit der offenen Jugendarbeit Feldkirch den Sportplatz Oberau (Skate- und Spielplatz) zum Glänzen.

Bürgerforums Problem gelöst
User „ulli_b“ hatte kürzlich im Bürgerforum auf den Auwald an den Baggerseen aufmerksam gemacht. Dieser „Hotspot“ zwischen Baggersee bis zu den Angelseen sei bei der Stadt bekannt. Im Zuge der Reinigungsaktion wurde auch dieser Ortsteil wieder auf Vordermann gebracht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Bürger bringen Ortsteil wieder auf Vordermann
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen