Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Buchpräsentation: „Vom Wesen des Wassers“

Bregenz. Das in der Vorarlberger Landesbibliothek vorgestellte Buch „Vom Wesen des Wassers“ zeigte in beeindruckender Weise, welche bekannten und unbekannten Kräfte im Element Wasser verborgen sind.

Im Tropfen zeigt sich die Welt – Erkenntnisse internationaler Wasserforscher, die bestätigen, dass Mikro- und Makrokosmos einander gleichen.
Wasser kann Leben schenken und Leben zerstören. Wir bestehen zu 60 Prozent aus Wasser, unser Gehirn sogar zu 90 Prozent. Das Wasser der Meere übersteigt die Landmasse der Kontinente. Wasser kann seinen Zustand wechseln, kann fest und flüssig sein und als Dampf in die Luft entschweben.
Wasser wird immer mehr zur umkämpften Handelsware, die in Zukunft bei empfindlicher Verknappung ernsthafte soziale und gesellschaftliche Krisen auslösen kann. Fließendes Wasser ist die Grundlage aller Weltstädte. Wasser braucht jeder, Wasser kennt jeder. Und doch: Nichts gibt uns so viele Rätsel auf wie H²O. Diesen Rätseln sind die »Botschafter des Wassers« weltweit auf der Spur. Wasserforscher aus aller Welt geben hier Einblick in ihre Arbeit. Wer dieses Buch aufschlägt, betritt eine neue Welt, die Welt des Wassertropfens. Ob eingetrocknet oder eingefroren – jeder Tropfen unter dem Mikroskop offenbart sich als Wunder. Wasser kann, so die Behauptung, Informationen aufnehmen, speichern und weitergeben. Hat Wasser also ein Gedächtnis? Ist die Homöopathie doch beweisbar? Stehen wir vor brisanten Erkenntnissen? Die neuen Bilder des Wassers können unser Weltbild revolutionieren.

Fluherstr. 4, 6900 Bregenz, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Buchpräsentation: „Vom Wesen des Wassers“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen