Buchpräsentation "Esther" im Salomon-Sulzer-Saal

Im Salomon Sulzer Saal wird das Buch "Esther" von Maya Rinderer präsentiert.
Im Salomon Sulzer Saal wird das Buch "Esther" von Maya Rinderer präsentiert. ©TF

Am Sonntag, den 20. März, laden der Bucher Verlag und das Jüdische Museum um 18.30 Uhr zur Buchpräsentation “Esther” von Maya Rinderer in den Salomon Sulzer Saal.
Die junge Autorin (Jg. 1996) ist die Enkelin eines Holocaust-Überlebenden. Seit ihrem 12. Lebensjahr schreibt sie, ausgehend von Gesprächen und persönlichen Berichten, am Roman “Esther”. Der Eintritt zur Buchpräsentation ist frei.
“1942: Das jüdische Mädchen Esther flieht mit seiner kleinen Schwester aus Frankfurt, als der Vater von den Nazis getötet und die übrige Familie deportiert wird. Nach mehreren Fluchtstationen und dem Tod ihrer Schwester in einer eisigen Winternacht wird Esther verraten und landet im KZ Auschwitz. Dort wird sie 1945 befreit. Fängt jetzt das Leben an? Kann jetzt überhaupt noch etwas Neues beginnen?”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Buchpräsentation "Esther" im Salomon-Sulzer-Saal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen