Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Buchpräsentation von Andreas Gabriel

Andreas Gabriel stellte sein Buch Kartenspieler vor
Andreas Gabriel stellte sein Buch Kartenspieler vor ©Birgit Loacker
Spannende Lesung auf Hochdeutsch und im Dialekt  
Andreas Gabriel stellte sein Buch Kartenspieler vor

Dornbirn Vier Dornbirner treffen sich alle zwei Monate im Gasthof Krone zum Kartenspiel. Sie beobachten die Gegner, schmieren, stechen, gewinnen und verlieren. So wie im Leben. Manchmal sind sie oben auf, dann wieder unten durch.

Alfons, Otto, Eugen und Franz sind alteingesessene Spieler der Dornbirner Gesellschaftsszene. Man gibt sich unschuldig, schaut sich gegenseitig in die Karten und versucht zu bluffen. Das Leben der vier ist so bunt wie ihr Kartenspiel und droht beizeiten aus den Fugen zu geraten. Im Gasthaus und im wirklichen Leben.

Die Besonderheit der Neuerscheinung ist eine Kombination, die es in dieser Form noch nicht gibt – das Buch erzählt die Geschichte in Hochdeutsch, die beigefügte CD enthält die Hörbuchfassung – vom Autor im Dialekt erzählt.

„Mit diesem Buch möchte ich die „Doarobiorar und Wälder“ Seele ein wenig beschreiben. Die Geschichten sind passiert, ich habe allerdings die Menschen und Erlebnisse vermischt,“ lacht der Autor. „Der geschriebene Text ist in Hochdeutsch, die Hörbuchfassung im Dialekt. Es ist zwar dieselbe Geschichte, man hat aber das Gefühl es mit zwei verschiedenen zu tun zu haben. Spannend wie der Dialekt Texte um Nuancen verändert“, resümiert Gabriel.

„Die Geschichten sind regional und wirklich originell, man fühlt sich ertappt, erkennt sich und andere wieder. Sie erfüllt Klischees und doch wieder nicht, zeichnet Bilder, lässt aber dennoch Raum für Fantasie“, so Nina Winkler von edition V.

Das Trio GAHOKA+ (Helene Gabriel, Gustav Gabriel, Karl Holzer und Gaul) sorgte für die musikalische Umrahmung. Bei „Doarobiorar leaband froh“ oder „Über Bantling Watzenegg“ stimmte das Publikum dann gerne mit ein. LOA

Andreas Gabriel:

Geboren 1957, Studium der Naturwissenschaften. Lebt in Egg und Dornbirn, Gymnasiallehrer a. D., Mundartdichter und Buchautor.

Bisher vom Autor erschienen:

Hundeleben, edition nove 2006

Allerhand, Mundart CD, 2009

Tagebuch einer Operation, unartproduktion 2012

Tod Ernst, der Krebs und Ich, unartproduktion 2015.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Buchpräsentation von Andreas Gabriel
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen