AA

Buch fest in Narrenhand

Die Mäschgerle hatten ihren Spaß bei der Bucher Fasnat 2012
Die Mäschgerle hatten ihren Spaß bei der Bucher Fasnat 2012 ©Helmut Greber / FZ Buch
Bucher Fasnat 2012

Buch. Die Narrenparty lockte trotz Kälte hunderte Mäschgerle und Besucher in die Berggemeinde. Ein buntes Programm lieferten die Buchar Lumpa am vergangenen Sonntag ihren Gästen, welche schon bei der Gemeindeabsetzung einiges zu lachen hatten. Denn die Narren luden zur österreichischen Song Contest – Ausscheidung gleich in den Gemeindesaal. Die Gesangsbeiträge von Bürge Franz Martin mit Team wurden vom anwesenden Publikum, darunter die Altbürgermeister Helmut Leite, Hugo Rogginer und Ewald Hopfner, Herti Henss und Stefan Ellensohn vom Fasnatverband sowie Pfarrer Johannes Sandor, entsprechend mit Applaus honoriert. „Buch spuckt große Töne“, war das Motto der heurigen Absetzung, welche mit Einlagen der „Päkle-Peter-Musig“ und mit Superstar Semino Rossi (alias Andi Kessler aus Doren) ihren Höhepunkt erreichte. Schlussendlich mussten die Ortspolitiker aber ihre Macht an die Zunft abgeben.

Eiserne Narren

Am Nachmittag setzte sich der närrische Zug mit 37 Gruppen und 550 Teilnehmern pünktlich um 14 Uhr in Bewegung. Zünfte, Garde, Gilden, Musikzüge und kreative Gruppen sorgten in der Kleingemeinde für ein farbenrohes Bild. „Das sind eiserne Narren“, meinten einige Zuschauer beim Anblick der vielen Garden, welche den Umzug trotz Kälte bestritten. Beim anschließenden Showprogramm im Gemeindesaal wurde den „Mäschgerle“ dann aber ordentlich eingeheizt. „Rund 60 Helfer haben für eine tolle Narrenparty gesorgt“, merkte Zunftmeister Michel Stocklasa an, ehe die Bucher Fasnat ihren Ausklang in der Lumpenbar fand. (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Buch fest in Narrenhand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen