AA

Bub verunglückt beim Spielen

Ein neunjähriger Bub ist in Bregenz in ein Drahtseil gerannt. Dabei zog er sich Kopfverletzungen unbestimmten Grades zu. Er prallte mit dem Hinterkopf auf eine Bordsteinkante.

Am Mittwoch spielte ein neunjähriger Bub aus Bregenz zusammen mit seinen drei Freunden “Räuber und Gendarm”. Beim Hinterhereilen übersah der Bub laut ORF ein zwischen Zaunpfosten gespanntes Drahtseil und blieb im Halsbereich daran hängen.

Durch das plötzliche Abbremsen schleuderte es das Kind mit dem Körper nach hinten. Der Bub prallte mit dem Hinterkopf auf die Bordsteinkante. Er erlitt Kopfverletzungen unbestimmten Grades.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bub verunglückt beim Spielen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen