AA

Brunsttobelbrücke wurde eröffnet

5,3 Mio. Euro wurden in den Neubau investiert.
5,3 Mio. Euro wurden in den Neubau investiert. ©Werner Micheli
Doren/Krumbach - Die bereits seit einige Wochen befahrbare neue Brunsttobelbrücke über die Weißach zwischen Doren und Krumbach wurde am Freitag offiziell eröffnet.

Ein Neubau der Brücke der L 4 Vorderwälder Straße stellte sich nach Untersuchungen als alternativlos heraus. Die alte Stahlkonstruktion war in den Jahren 1938/39 errichtet worden. Eine dritte Sanierung hätte eine Neuerrichtung nur kurzfristig hinauszögert. “Der Neubau direkt neben der alten Brücke wurde genutzt, um die Verkehrssicherheit weiter zu erhöhen”, sagte Landessstatthalter Karlheinz Rüdisser. Während der Bauphase kam es zu keinen gröberen Verkehrsbehinderungen.

5,3 Mio. Euro

Ende Mai 2014 sind die über 30 m hohen Pfeiler und die Widerlager der neuen Brücke fertiggestellt worden. Notwendige Entwässerungsarbeiten und Leitungsverlegungen entlang der Rampenstrecke auf Krumbacher Seite wurden im Frühjahr 2015 durchgeführt. Mitte Juni 2015 konnte der Verkehr erstmals über die neue Brücke geführt werden. Der Abtrag der alten Brücke im Sommer und die Renaturierungsarbeiten im Oktober stellten die letzten Baumaßnahmen dar. Die gesamten Baukosten belaufen sich auf rund 5,3 Millionen Euro, welche zur Gänze vom Land Vorarlberg getragen werden. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Brunsttobelbrücke wurde eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen