Bruder mit Messer bedroht: 14-Jähriger in Salzburg in U-Haft

Über einen 14-Jährigen, der am Sonntag in der Stadt Salzburg seinen Bruder (9) mit einem elf Zentimeter langen Küchenmesser bedroht hatte, ist heute, Dienstag, wegen Tatbegehungsgefahr die Untersuchungshaft verhängt worden. Das sagte die Sprecherin des Landesgerichtes Salzburg, Martina Pfarrkirchner, auf Anfrage der APA.


Laut Polizei wollte der Bursch mit der Tat seine Mutter zwingen, die Internetverbindung wiederherzustellen, die sie wegen eines Streits ihrer Söhne unterbrochen hatte. Die Mutter brachte das Internet wieder in Gang und sperrte sich anschließend mit dem Neunjährigen im Badezimmer ein, bis die Polizei eintraf. Die Beamten nahmen dem 14-Jährigen das Messer aus der Hand.

Der Teenager wurde zunächst in Verwahrungshaft genommen. Die Staatsanwaltschaft Salzburg brachte bereits gestern einen Strafantrag wegen schwerer Nötigung gegen den Burschen ein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Bruder mit Messer bedroht: 14-Jähriger in Salzburg in U-Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen