AA

Brüssel: Erneute Krawalle

Jugendliche nordafrikanischer Abstammung haben den zweiten Tag in Folge im Stadtzentrum von Brüssel randaliert. Am Dienstagabend hätten etwa 100 Menschen ein Jugendzentrum in Brand gesetzt.

Zudem hätten sie Geschäfte und Polizeiautos angegriffen, sagte ein Polizist der Nachrichtenagentur Reuters.

Es habe 30 Festnahmen gegeben. Die Gewalt war am Montagabend im Arbeiterviertel Marolles ausgebrochen. Auslöser sei der Tod eines 25-jährigen Mannes nordafrikanischer Abstimmung während der Haft gewesen, sagte der Beamte, der namentlich nicht genannt werden wollte. Dem Häftling sei zuvor ein Beruhigungsmittel verabreicht worden. Der Vorfall werde untersucht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Brüssel: Erneute Krawalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen