AA

Britney und Kevin sind sich einig

Nach monatelangem Scheidungskrieg hat sich US-Popsängerin Britney Spears mit ihrem Noch-Ehemann Kevin Federline geeinigt. Das berichtet das Boulevard-Magazin "People" am Freitag.

Das Paar einigte sich in fünfstündigen Verhandlungen im Beisein seiner Anwälte über die Scheidungsmodalitäten.

Beide Parteien hätten eine Vereinbarung über „alle Bereiche ihrer Ehe“, auch über das Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Kinder getroffen, sagte Federlines Anwalt. Die Klatsch-Website TMZ.com berichtete unter Berufung auf ungenannte Quellen, der ehemalige Tänzer Federline werde eine Million Dollar (750.000 Euro) erhalten. Das Sorgerecht für die Söhne Sean Preston und Jayden James werde das Paar gemeinsam übernehmen.

Spears und Federline hatten im September 2004 überraschend geheiratet. Wegen unüberwindlicher Spannungen reichte der 29-Jährige im November die Scheidung ein. Spears war nach dem Scheitern ihrer Ehe außer Rand und Band und zog von Party zu Party. Nach einer spontanen Kahlrasur im Februar zog sie die Notbremse und ging in eine Entzugsklinik. Nach einem Monat schloss sie die Therapie ab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Britney und Kevin sind sich einig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen