AA

"Britische und US-Truppen sollen bleiben"

Irak - Der irakische Außenminister Hoshyar Zebari hat Großbritannien und die USA aufgefordert, trotz zunehmenden Drucks der Bevölkerung die Truppen nicht aus seinem Land abzuziehen.

Seit dem Beginn der Offensive im Februar seien Erfolge zu verzeichnen, sagte Zebari am Montag in Australien. Nun sei es wichtig, keine Schwäche zu zeigen.

Seit dem Einmarsch im Irak 2003 sind mehr als 3.400 US-Soldaten ums Leben gekommen, allein 70 davon im Mai. Auch etwa 150 britische Soldaten starben bisher in dem Konflikt. Sowohl in den USA als auch in Großbritannien nimmt deswegen der Druck auf die Regierungen zu, die Truppen abzuziehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • "Britische und US-Truppen sollen bleiben"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen