Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Briefwahlkampagne zeigte Wirkung!"

JVP Landesgeschäftsführerin Tanja Böhler und JVP Bregenz Ortsobfrau Veronika Marte
JVP Landesgeschäftsführerin Tanja Böhler und JVP Bregenz Ortsobfrau Veronika Marte ©Mauche Daniel

Rückmeldungen und Anfragen übertrafen Erwartungen

Die Kampagne der Jungen ÖVP Bregenz, zum Thema Briefwahl, stößt auf großes Interesse bei Jung- und Erstwählerinnen: “Wir sind positiv überrascht über die zahlreichen Rückfragen rund um die Briefwahl. Es zeigt sich, dass gerade junge Menschen auf diese Form der Wahl stehen!” berichtet Veronika Marte, Obfrau der JVP-Bregenz. “Unter dem Motto “Jung denken – Jung wählen” haben wir die Briefwahl intensiv beworben, denn wir wollen, dass sich Jungendliche verstärkt demokratisch in die Politik einmischen und so ein Zeichen für eine aktive und interessierte Jugend setzen”, so Marte weiter.

Poltische Mitbewerber springen auf das Thema auf

Die Tatsache, dass politische Mitbewerber in der letzten Woche vor der Wahl auf diesen Erfolgszug aufspringen und mit dem genau gleichen Slogan im Radio werben, sieht die Junge ÖVP Bregenz als Bestätigung des eingeschlagenen Weges. “Unser Ziel muss es sein, die Demokratie zu stärken und dazu gehört auch jungen Menschen klar zu machen, dass Wählen für sie nicht nur eine “lästige” Angelegenheit, sondern eigentlich ganz easy ist”, so Marte abschließend.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • "Briefwahlkampagne zeigte Wirkung!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen