AA

Bürgerengagement stärkt Lebensqualität und Standort

Schwarzenberg – Zum insgesamt elften Mal erhält der Nationalfeiertag in Vorarlberg als "Ehrenamtstag" eine besondere Bedeutung.

Zahlreichen ehrenamtlich Tätigen dankte Landeshauptmann Herbert Sausgruber am Freitag im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg für ihr Engagement im Dienste der Gemeinschaft: “Menschen, die freiwillig Verantwortung übernehmen, haben maßgeblich zum Erfolg und zur Lebensqualität unseres Landes beigetragen”.

Das Land Vorarlberg sei in diesem Bewusstsein stets bemüht, ehrenamtlich tätige Menschen, wo immer möglich, zu unterstützen, so Sausgruber. Dabei zeichnet sich für die Zukunft ab, dass sich neben traditionellen Formen des Ehrenamtes – etwa in Vereinen – künftig auch neue Formen des Engagements entwickeln. Studien zu Folge nehmen “nicht institutionalisierte” Formen von ehrenamtlichem Engagement mit relativ freier Zeiteinteilung zu und bei der Wahl des Ehrenamts-Bereiches spielen vermehrt persönliche Vorlieben eine Rolle – als Teil der Selbstverwirklichung. Weiters nimmt auf Grund der demografischen Entwicklung die Zahl der älteren Menschen zu, die rüstig sind und gerne ihre Zeit und Erfahrung in den Dienst der Gemeinschaft stellen.

50 Ehrenamtliche ausgezeichnet

Im Zuge des “Ehrenamtstages” wurden insgesamt 50 Personen in sieben Kategorien für ihr ehrenamtliches Wirken ausgezeichnet. “Dem Ehrenamt gebührt ein Ehrenplatz in unserer Gesellschaft. Durch diese Auszeichnung wollen unseren Dank zum Ausdruck bringen und das Bewusstsein für die Bedeutung von ehrenamtlichem Engagement stärken”, so Sausgruber weiter.

Jugend vor den Vorhang

Landeshauptmann Herbert Sausgruber nahm die Gelegenheit zum Anlass, ein weiteres Projekt im Rahmen der Initiative “Jugend vor den Vorhang” vorzustellen. Drei Mädchen vom Bregenzerwälder Jugendchor “lautstark” und ein Mädchen von der Gruppe “crazy voices” stellten ihr Können unter Beweis und berichteten von ihren Einsätzen und ihrer Arbeit.

Die Liste der Geehrten:

Kultur und Bildung

Konrad Dür, Dornbirn – Blasmusikverband
Walter Ludescher, Weiler – Blasmusikverband
Hans Getzner, Bludenz – Chorverband
Alfons Bereuter, Schwarzenberg – Landestrachtenverband
Elisabeth Wolber, Götzis – Amateurtheaterverband
Viktor Pamminger, Lochau – Fasnatzünfte und -gilden
Ljubisa Trifunovic, Hard – Volksgruppen und Landsmannschaften
Brigitte Metzler, Schwarzenberg – Büchereiwesen

Kirche

Edith Bischof, Göfis
Conny Hotz, Altach
Veronika Österle, Bezau
Norma Walser, Göfis
Lukas Köb, Wolfurt
Gottfried Schwarzmann, Eichenberg

Jugend, Familie und Senioren

Otto Kopf, Röthis – Pfadfinder
Ralph Klisch, Bludenz – Alpenvereinsjugend
Hanspeter Sutterlüty, Egg – Offene Jugendarbeit
Isabella Moosbrugger, Bezau – Familienverband
Linda Steurer, Lauterach – Familienbund
Gebhard Feurstein, Vandans – Seniorenbund
Erich Härle, Lustenau – Seniorenbund
Richard Gozzi, Altach – Pensionistenverband
Peter Schwarz, Lauterach – Pensionistenverband
Lydia Bitschnau, Röthis – Zentralverband Pensionisten
Heidrun Prettenthaler, Hard – Seniorenring

Soziales und Gesundheit

Herta Pfanner, Andelsbuch – Caritas
Gisela Zech, Zwischenwasser – Caritas
Katja Giesinger, Mäder – Lebenshilfe
Albert Lingg, Feldkirch – Lebenshilfe
Helmut Fend, Götzis – Hauskrankenpflege
Norbert Walch, Bludenz – Hauskrankenpflege
Brigitta Keckeis, Feldkirch – Zivilinvalidenverband
Erika Pertoll, Lauterach – Volkshilfe
Severin Sigg, Hörbranz – Kneippbund

Öffentliche Sicherheit

Kurt Juriatti, Bludenz – Feuerwehr
Josef Schnetzer, Zwischenwasser – Feuerwehr
Angela Schwarzmann, Au – Rotes Kreuz
Walter Bär, Schwarzenberg – Rotes Kreuz
Jakob Graf, Bezau – Bergrettung
Arno Scharler, Reuthe – Wasserrettung

Sport

Erich Fritz, Bartholomäberg – ASVÖ Vorarlberg
Walter Reis, Wolfurt – ASVÖ Vorarlberg
Helmut Tagwerker, Bludenz – ASVÖ Vorarlberg
Roland Riedmann, Wolfurt – Vorarlberger Sportunion
Herve Zanetta, Dornbirn – Vorarlberger Sportunion
Traudl Vonach-Rädler, Bregenz – ASKÖ Vorarlberg

Natur- und Umweltschutz

Franziska Wohlrab, Feldkirch – Alpenverein
Richard Neyer, Bludenz – Naturwacht
Anton Broger, Hohenems – Waldverein
Josef Waibel, Mäder – Obst- und Gartenbauverband

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bürgerengagement stärkt Lebensqualität und Standort
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen