AA

Motorradfahrerin stirbt bei Unfall in Ambergtunnel

©VOL.AT/Vlach
Am Samstagnachmittag fuhr eine 50-Jährige mit ihrem Motorrad aus ungeklärter Ursache gegen die Betonwände bzw. das Tunnelportal in Richtung Deutschland. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät.

Die 50-Jährige aus Tschagguns erlitt tödliche Verletzungen, ihr Fahrzeug schlitterte weiter und fing Feuer. Die Feuerwehren Feldkirch und Rankweil waren im Einsatz. Der Ambergtunnel musste in Richtung Deutschland von 17.05 bis 18.40 Uhr gesperrt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Motorradfahrerin stirbt bei Unfall in Ambergtunnel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.