Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenzerwald fehlt noch ein Sieg für das Finale

Dem EHC Bregenzerwald fehlt noch ein Sieg für die Finalteilnahme.
Dem EHC Bregenzerwald fehlt noch ein Sieg für die Finalteilnahme. ©VOL.AT/Steurer
Andelsbuch. Nach dem 3:2-Heimsieg im Penaltyschießen gegen Zell am See fehlt dem EHC Bregenzerwald nur noch ein Erfolg zur Finalteilnahme in der INL.

Knapp über 2000 Zuschauer sorgten beim dritten Halbfinale im Dornbirner Messestadion zwischen Bregenzerwald und Zell am See für eine Bombenstimmung. Die Wälder führten nach 40 Minuten schon mit zwei Toren, aber die Salzburger konnten in der regulären Spielzeit den Rückstand wettmachen. Auch in der Overtime fiel keine Entscheidung. Die Wälder siegten im Penaltyschießen und brauchen im zweiten Heimspiel am Sonntag (17.30 Uhr) nur noch nochmals zu gewinnen und stehen im Endspiel gegen Ljubljana.

Nur noch ein Sieg und der EHC Bregenzerwald steht sensationell im Finale der INL-Saison 2012/2013.

INL, Halbfinale, Best of Five

3. Spiel: EHC Bregenzerwald – EK Zell am See 3:2 n.Penaltyschießen (1:0, 1:0, 0:2, 1:0)

Torfolge: 18. 1:0 Linus Lindström, 34. 2:0 Christian Ban, 43. 2:1 Großlercher, 54. 2:2 Magovac

Stand: 2:1 für EHC Bregenzerwald

4. Spiel: EHC Bregenzerwald – EK Zell am See Sonntag,17. März, 17.30 Uhr, Dornbirn Messestadion

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Bregenzerwald fehlt noch ein Sieg für das Finale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen