AA

Bregenzer Sommerausstellung 2005

Der Bregenzer Kunstverein rüstet sich für die Festspielzeit, die traditionell seit mehr als vier Jahrzehnten mit einer Sommerausstellung bereichert wird - "Go Between" im Palais Thurn & Taxis sowie im "Magazin 4" in Bregenz.

Dieses Mal stehen nicht Einzelwerke oder Trends im Mittelpunkt, sondern unter dem Titel „Go Between“ Zwischenbereiche von Politik, Gesellschaft und Kunst. An zwei Orten beziehen 25 verschiedene Künstler bzw. Gruppen bis 4. September Position.

„Go Between“ handelt vom „Dazwischengehen und Dazwischensein“ bei Kunst und Politik, Kunst und Körper, Kunst und Gesellschaft, Kunst und Werbung, Kunst und Moral. Man werde diese Kunstpraktiken, die hier gezeigt werden, nicht definitiv und sauber zuordnen, heißt es in der Ankündigung. Die Ausstellung präsentiert Kunstwerke multipler Autorenschaften, unvollständige Praktiken, Grenzphänomene der Narrativität. Es gehe um Angriffe auf die Moral, Angriffe auf die Kunst, oder auch um das Aufzeigen politischer Zustände und politischen Systemen.

Gezeigt werden 25 verschiedene Künstlerpositionen, u.a. wird der israelisch-arabische Konflikt (Jalal Toufic) in dieser Ausstellung genauso thematisiert wie eine von vielen Liebesgeschichten (Edgar Honetschläger) – Bruce McLean’s Gestenpark trifft auf die Arbeiten von Martin Sextons „The Prada Meinhof Gang“, Künsterkollektiv und Pop-Kommune, und bekannte Werbestrategien werden mit Kunst verknüpft (Richard Hoeck).

„Go Between“ findet parallel im Palais Thurn & Taxis und im „Magazin 4“ statt. Beide Ausstellungen werden kommenden Samstag eröffnet. Die Tradition der Sommerausstellungen kann auf über vier Jahrzehnte zurückblicken, in denen international besetzte Gruppenausstellungen wie „L’Art Est Inutile“, „Gymnasion“, „Love oder Planet B“, aber auch einzelne Künstler wie Gottfried Bechtold, Bruno Gironcoli oder Fred Sandback dem Bregenzer Publikum ihre Positionen näher brachten.


Sommerausstellung „Go Between“
Palais Thurn & Taxis sowie im „Magazin 4“ in Bregenz
17. Juli bis 4. September jeweils Dienstag bis Sonntag 12 bis 19 Uhr
Infos: 05574/4101511
www.bregenzerkunstverein.at
www.magazin4.at


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenzer Sommerausstellung 2005
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen