Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenzer Sicherheitstag

©Arbeitskreis Kinderfreundlich Stadt

„Es war eine tolle, erfolgreiche Veranstaltung die sehr viele Familien und Kinder aus Bregenz und der Umgebung angesprochen hat“, darüber sind sich die beiden verantwortlichen Organisatoren Ludwig Berger und Heinz Rhomberg einig. Zum Schulanfang präsentierten sich die Bregenzer „Blaulichtorganisationen“ Rotes Kreuz, die Feuerwehren Vorkloster, Rieden und Fluh, Stadt- und Bundespolizei und das Bundesheer. Staunende Gesichter gab’s beim Programm: Löschen von brennendem Öl im Haushalt (Bild), Retten mit der Bergeschere, Funktionen der Drehleiter, fernsteuerbares Tunnellöschfahrzeug, Zielspritzen bei der Jugendfeuerwehr, Fahrradparcours, Kinderpolizei und Radpanzer. Das Rote Kreuzes zeigte und erklärte das Innenleben der Rettungsautos. Die vielen Familien und Kinder zeigten sich begeistert von dieser Veranstaltung, die alle zwei Jahre durchgeführt wird. Der Arbeitskreis und die Dienststelle Familie bedanken sich bei allen beteiligten haupt- und ehrenamtlichen Helfer(inne)n der Sicherheits- und Rettungsorganisationen die an diesem Tag mit ganzem Elan und Einsatz mitgewirkt haben.

 Heinz Rhomberg, Arbeitskreis Kinderfreundliche Stadt Ludwig Berger, Dienststelle Familie.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Bregenzer Sicherheitstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen