AA

Bregenzer Schüler spendeten Blut

Bregenz - Kürzlich fand am Bundesgymnasium Blumenstraße in Bregenz eine Blutspendeaktion für Schülerinnen und Schüler statt. Das Rote Kreuz sucht in erster Linie junge Blutspender, um den steigenden Bedarf und den natürlichen Abgang abdecken zu können.

Menschen über 65 Jahre dürfen nicht mehr Blut spenden. 71 Spenderinnen und Spender aus Bregenzer Schulen, darunter auch Professoren wie Meister-Ringerin Nicola Hartmann-Dünser spendeten Blut und unterstützten das Rote Kreuz bei seinem Bemühen, Leben zu retten.
Die Blutspender hatten dafür vom Landesschulrat einen unterrichtsfreien Nachmittag erhalten. Das Mindestalter für eine Blutspende beträgt 18 Jahre

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Bregenzer Schüler spendeten Blut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen