AA

Bregenzer Hafen ziert Kunstsparbuch

Bregenz - Rekordbeteiligung an Präsentation des 14. Kunstsparbuchs: Derart in Platznöten, musste erstmals in den 4. Stock der Bank ausgewichen werden.
Präsentation des 14. Kunstsparbuchs

Der Bregenzer Hafen in Öl wurde dieses Jahr für das Kunstsparbuch der Sparkasse gewählt. Die in Bregenz geborene Künstlerin Andrea Wacker absolvierte die Akademie der Bildenden Künste in Wien. Seit acht Jahren experimentiert sie mit dem Thema Landschaft. Das auf 50 Stück limitierte und handsignierte Büchlein, dessen Erlös in den Kunstfonds fließt, nahmen neben vielen anderen auch der Bruder der Künstlerin Rudolf Wacker, Kurt Wegscheider oder Anwalt Alfons Simma unter die Lupe.

Den geselligen Abend genossen auch Hausherr und Juror Peter Mennel, Vorstandsvorsitzender Michél Haller, Bürgermeister Markus Linhart, der Präsident der Künstlervereinigung Willi Meusburger, Steuerberater Martin Winkel mit Brigitte, Ulrich Diem (Generali), Stadtrat Roland Frühstück, Richard Elsler, Andreas Hutle und Hermann Thüringer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenzer Hafen ziert Kunstsparbuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen