Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenzer besuchten den neuen Hafen

Interessierte Bregenzer beim Besuch des neuen Hafens
Interessierte Bregenzer beim Besuch des neuen Hafens ©kuehmaier
Öffnung für Besucher

Bregenz. Knapp 100 interessierte Besucher konnten bei der Besichtigung des neuen Hafengeländes am Freitag Nachmittag gezählt werden.

Auf Einladung der Stadt wurde der Bregenzer Bevölkerung die Möglichkeit geboten, das Hafengelände zu besichtigen, das in ca. einem Monat fertig gestellt sein soll. Unter der Führung von Stadtbaumeister Dr. Bernhard Fink konnten sowohl die Räumlichkeiten der Welle als auch die Anlegepiers für die Schifffahrt begangen werden. Dabei zeigten sich die fortgeschrittenen Arbeiten nicht nur in den beinahe abgeschlossenen großräumigen Arbeiten, sondern auch in manchen Details, die sich schon im Endzustand befinden. So sind die neuen Abgrenzungen für die Kaimauer bereits angebracht, auf denen dann das ehemalige historische Gusseisengeländer mit einer nach Vorschrift etwas erweiterten Höhe auf einen Meter angebracht wird. Weiters konnten diese Woche die Ausnehmungen für die Fahnenstangen gebohrt werden, die auf Pier 3 zur Geltung kommen sollen. Als Abgrenzung zur Privatschifffahrt wird im Osten des Berufsschifffahrtsbeckens eine vertikale Wellenbrecherabgrenzung erstellt, die den Wellenschlag vom Westen her abhalten soll.
(tok)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Bregenzer besuchten den neuen Hafen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen