Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Suche nach Prinz und Gardemädchen

Die Bregenzer Prinzengarde ist am 11.11. mit dabei. Mädchen ab 5 sind zum Mitmachen eingeladen.
Die Bregenzer Prinzengarde ist am 11.11. mit dabei. Mädchen ab 5 sind zum Mitmachen eingeladen. ©A. J. Kopf
Derzeit suchen die Altprinzen des Ore Ore Kinderfaschings praktisch rund um die Uhr nach einem würdigen Prinzen samt Prinzessin für den Fasching 2013. Das 57. Bregenzer Prinzenpaar soll am Sonntag, den 11.
Ore Ore Prinzengarde sucht Nachwuchs

11., um 11:11 Uhr auf dem Ore-Ore-Plätzle, auch Sparkassenplatz genannt, vorgestellt werden. Auch Nachwuchs für die Gardee wäre in Bregenz willkommen.

 

Selbstverständlich ist am 11.11. die Prinzengarde mit dabei, Fanfarenzug, Narrenpolizei, Narraseckl, Faschingsgesellschaft und etliche Guggenmusikkapellen haben sich angemeldet. Die Moderation übernimmt Altprinz Roberto Kalin, Ore XXXI.

Gemeinsam mit dem neuen Prinz Ore LVII. und Ihrer Lieblichkeit steht dann für Altprinzen und Ex-Prinzessinnen viel Arbeit bevor. Der Fasching 2013 ist kurz – bereits am 13. Februar steht der Aschermittwoch im Kalender. Kinderball, Bürgermeisterabsetzung, Faschingsumzug (10. Februar 2013) und eine Reihe weiterer Anlässe sind zu organisieren und zu finanzieren.

Garde sucht Mitglieder

Die Bregenzer Prinzengarde trainiert bereits fleißig unter der bewährten Leitung von Monika Mayer-Pavlidis. Derzeit sind insgesamt 22 Kinder und Jugendliche mit dabei. KR Claus Haberkorn war Sponsor für das tolle neue Gardekostüm. Mädchen ab 5 Jahren, die Freude haben am Tanzen und am Fasching, sind herzlich eingeladen, ebenfalls mitzumachen. Für diese Saison erleichtert der Verein den Zugang zum Faschingsgeschehen. Deshalb werden auch Interessierte aufgenommen, welche nur bei den Umzügen mitmachen wollen. Anmeldungen bei Ballettschule Monika 0676/847509888, E-Mail (ballettschule.monika@gmail.com ASKÖ Heim, Bodangasse 4, 6900 Bregenz

Training ist jeden Mittwoch um 15:30 Uhr im ASKÖ-Heim.

Mandy Strasser, Joe Pirker, Gerhard Sieber und Horst Lumper vom Ore-Ore-Vordstand: „Für uns ist die Bregenzer Prinzengarde ein fixer Bestandteil des Faschings. Die Prinzengarde fördert den Nachwuchs für das Faschingstreiben. Sie ermöglicht den Kindern und Jugendlichen einen ordentlichen und gut organisierten Start ins Vorarlberger Faschingsleben ohne größeren finanziellen Aufwand. Monika Mayer-Pavlidis ist seit 20 Jahren der Garant für die verantwortungsvollen, professionellen Einsätze auf den Umzügen.“

„Mir gefallen die Umzüge!“

Für die junge Garde-Truppe, die fleißig trainiert, bedeutet der Fasching viel Spaß. Zoe, inzwischen beinahe 12 Jahre jung, ist seit 7 Jahren mit dabei. „Das sah so schön aus auf der Straße, wenn beim Umzug die Garde marschiert ist. Da wollte ich unbedingt dabei sein!“ Und nach wie vor sind für sie die Umzüge das tollste am Fasching.

Sandrina ist seit 4 Jahren Mitglied der Kindergarde. Das Training empfindet sie keineswegs als streng und auch für sie ist ein Umzug das Schönste am Fasching.

„Bei jedem Umzug ist für mich die Garde das Schönste gewesen“, stimmt auch Cecilia ein. Auch sie gehört seit 4 Jahren dazu und liebt es, beim Umzug mitzumarschieren und freut sich auf die Auftritte mit dem Gardetanz. Ob Gardechefin Monika streng ist? „Manchmal ein wenig . . .“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Suche nach Prinz und Gardemädchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen