Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenz wurde zur großen Live-Bühne

Bregenz - Abwechslungsreich, viel Live-Musik und ein großer Andrang - genau das bot die Lange Nacht der Musik am Donnerstag in der Bregenzer Innenstadt.
bregenz.com: Neptun + Corona-Bar
bregenz.com: Rapsak
bregenz.com: Cuba-Club
bregenz.com: Buongustaio
bregenz.com: A.nette.bar
bregenz.com: Kornmesser + Kub-Cafe
bregenz.com: Gösser, Ikaros, Leutbühel
bregenz.com: Messmer, Molo, Wunderbar, Paschanga
Partyvideo: Lange Nacht der Musik

24 Live-Bands in 23 Bregenzer Lokalen und der Blues-Shuttle heizten den Nachtschwärmern bis in die Morgenstunden ein. Auch das Wetter spielte mit: Die lauen Temperaturen ließen viele Teilnehmer ihre Getränke vor den Lokalen genießen und zwischen den einzelnen Bars hin und her flanieren.

Geballter Musikgenuss

Tausende Gäste aus der gesamten Region swingten und groovten zu den verschiedensten Musikrichtungen von Pop, Rock, über Jazz und Soul bis hin zu heißen DJ-Beats und sorgten somit für Feierlaune in den verschiedensten Lokalen in ganz Bregenz. Die 24 Live-Bands waren dabei so bunt wie die Lokale selbst. Unter anderem mit dabei waren die All Right Guys, Southmade, Simon Kräutler & The Gang, Kin, Rainmakers, The Burping Sheep, die Speedy’s und T42.

Unterstützt wurde die Veranstaltung von Mohrenbräu und dem Casino Bregenz. Die nächste Lange Nacht der Musik ist für März geplant.

VOL Live war dabei

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bregenz wurde zur großen Live-Bühne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen