AA

Bregenz: Vierte "Genuss am See" Messe

Mit den kulinarischen Highlights der Bodensee-Region wartet von 15. bis 18. Oktober das "Genuss am See 2005"-Festival im Bregenzer Festspielhaus auf. 85 Aussteller werden sich und ihre Produkte vorstellen.

Neu im Programm ist bei der vierten Auflage der „Genuss am See“ ein umfangreiches Rahmenprogramm in der Region.

Festspielhaus-Geschäftsführer Gerhard Stübe sieht die Gourmet-Messe „Genuss am See“ als „etablierte Präsentations- und Informationsplattform der kleinen und feinen regionalen Produzenten“. Durch die Ausrichtung auf Fach- und Verbraucherpublikum hebe sich die „Genuss am See“ wesentlich von herkömmlichen Gourmet- oder Gastronomiemessen ab. „Dieses Konzept hat sich als stimmig erwiesen“, ist Stübe überzeugt.

Neu an der „Genuss am See 2005“ ist ihre Ausweitung auf die Region. Im Raum Bregenz beteiligen sich 26 Betriebe mit verschiedenen kulinarischen Veranstaltungen, einer Genuss-Rallye, und sogar die Bürgermeister der Region treffen sich zu einem Wettkochen. Erweitertet wurde auch die Kooperation mit Produzenten vom deutschen Bodenseeufer. Erstmals wird der deutsche Flusskrebs-Spezialist Anton Lanz aus Hergensweiler seine Flusskrebs-Zucht präsentieren.

Wie bereits in den vergangenen Jahren werden sich in Bregenz auch heuer wieder zahlreiche Spitzenköche ein Stelldichein geben. Zum „Kongress der Köche“ werden etwa Johann Lafer („Le Val d’Or“), deutscher Sternekoch mit österreichischen Wurzeln, oder Toni Mörwald („Zur Traube“ und weitere Restaurants) aus Niederösterreich in der Vorarlberger Landeshauptstadt erwartet. Die neuesten Küchentrends zeigen „junge Wilde“, wie Oliver Scheiblauer, der Anfang September in Wien den Titel „Junger Wilder 2005“ erkochte.

Scheiblauer wird auch für einen der gesellschaftlichen Höhepunkte des Genuss-Festivals, den Galaabend am 17. Oktober, das sechsgängige Menü zubereiten. Die Patronanz werden Heino Huber und Toni Mörwald übernehmen. Ein Programmpunkt des Galaabends ist die Verleihung des zweiten „Genuss Award“ an einen verdienstvollen Koch der Bodensee-Region. Der Preis wird vom Schweizer Spitzenkoch Andre Jaeger übergeben. Erster Preisträger war 2004 der Liechtensteiner Koch-Doyen Felix Real.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz: Vierte "Genuss am See" Messe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen