AA

Bregenz: Mit Mofa unter Pkw gerutscht

©Bilderbox
Bregenz, Dornbirn - Am Freitag gegen 15.15 Uhr konnte eine Lenkerin ihr Mofa nicht mehr abbremsen, verriss das Lenkrad und rutschte unter das vor ihr stehengebliebene Auto.

Ein 64-jähriger Mann aus Dornbirn war mit seinem Pkw auf der Arlbergstraße in Richtung Lauterach unterwegs. Auf Höhe Haus-Nr. 117 musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten, da ein vor ihm fahrender Pkw nach links abbiegen wollte. Die nachfolgende 15-jährige Mofalenkerin aus Wolfurt, die auf dem Soziussitz ein 16 Jahre altes Mädchen – ebenfalls aus Wolfurt – mitführte,  konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Sie verriss den Lenker des Mofas und kam dadurch seitlich zu Sturz. In Folge rutschte sie mit dem Mofa unter den bereits stehenden Pkw. Wie die Polizei Bregenz meldet, erlitt die 16-jährige Mitfahrerin auf dem Kleinkraftrad durch den Unfall einen Ellenbogenbruch am rechten Arm. Die Mofalenkerin  erlitt mehrere Schürfwunden am rechten Arm und am rechten Bein. Am Mofa entstand erheblicher Sachschaden. Beim Pkw waren keine Beschädigungen ersichtlich.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bregenz: Mit Mofa unter Pkw gerutscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen