AA

Bregenz investierte über 400.000 Euro in neue Kindergartengruppen.

Neue Kindergärten in Bregenz
Neue Kindergärten in Bregenz ©Fst
Hell, groß, freundlich, so präsentieren sich die zwei neuen Kindergartengruppen in der Bregenzer Siedlung an der Achromantisch die neue Gruppe im altehrwürdigen Weinschlössle. Im Kindergarten Braike wurde anstelle des Eltern-Kind-Zentrums die vierte neue Gruppe eingerichtet.

Notwendig wurden diese Kindergartengruppen, da seit Beginn des neuen Kindergartenjahrs die Kindergärten auch für Dreijährige geöffnet wurden. Im Vorfeld wurde ein Bedarf von rund 150 Plätzen festgestellt. Da in den städtischen Kindergärten schon bisher 70 dreijährige Kinder berufstätiger Eltern betreut wurden, mussten diese vier neuen Gruppen eingerichtet und personelle Vorsorge getroffen werden.

Etwas mehr als 400.000 Euro wurden dafür in die Hand genommen. Zwei Gruppen finden in den verkleinerten Lagerräumen des SPAR-Markts in der Achsiedlung Platz. Rund 300.000 Euro wurden hier investiert. Gelungen ist auch die Anbindung zum bestehenden Kindergarten. Außerdem steht den Kindern eine 200 Quadratmeter große Grünfläche zur Verfügung. Zwei Startwohnungen im Weinschlössle wurden in eine weitere Kindergartengruppe umgewandelt.

Hier musste vor allem auf die historische, unter Denkmalschutz stehende Bausubstanz geachtet werden.

Die Kosten: gut 90.000 Euro. Die vierte Gruppe wurde schließlich anstelle des Eltern-Kind-Zentrums im Kindergarten Braike eingerichtet. Der finanzielle Aufwand dafür betrug 14.000 Euro. Von reinen Dreijährigen-Gruppen ist man indes abgekommen. In allen Kindergartengruppen der Stadt werden drei bis sechsjährige Kinder gemeinsam betreut.

„Das ist eine Bereicherung für die Kinder und eine Erleichterung für die Kindergärtnerinnen, da der Betreuungsaufwand für Dreijährige naturgemäß höher ist“, so Barbara Holzer, die Leiterin des Kindergartens in der Achsiedlung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Bregenz investierte über 400.000 Euro in neue Kindergartengruppen.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen