Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenz beim Konvent der Bürgermeister

Maßnahmen zur Reduktion von CO2-Emissionen
Maßnahmen zur Reduktion von CO2-Emissionen ©kuehmaier

Bregenz tritt dem europäischen Konvent der Bürgermeister bei. Dies wurde bei der letzten Stadtratsitzung beschlossen und von Bürgermeister DI Markus Linhart nach der Sitzung mitgeteilt.

Dabei verpflichtet sich die Stadt, jene Ziele, die im Klima- und Energiepaket des Europäischen Rates vom März 2007 festgelegt wurden, zu erfüllen und zu übertreffen.
Dabei geht es nicht nur darum, bis 2020 den Anteil an erneuerbarer Energie um 20 % zu erhöhen und die Energieeffizienz um denselben Wert zu steigern. Durch die Umsetzung spezieller Aktionspläne wollen die am Konvent teilnehmenden Städte und Gemeinden in ihren eigenen Wirkungs¬bereichen auch die CO2-Emissionen um 20 % reduzieren.
Derzeit sind bereits fast 2.400 Gemeinwesen aus 42 Ländern Mitglieder des Konvents der Bürgermeister. In Österreich sind es Wolfurt, Lassee, Laxenburg, Munderfing und Ottenschlag. Mit der e5-Gemeinde Bregenz kommt jetzt das sechste Gemeinwesen dazu.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Bregenz beim Konvent der Bürgermeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen