AA

Brauerei Frastanz braut innovatives Bier – ganz traditionell

Bier trinken hat lange Tradition im Ländle. Bierbrauen auch. Die Brauerei Frastanz wurde 1902 als Genossenschaft gegründet und ist noch heute in Besitz von Vorarlberger Wirten.

Beschäftigt werden heute 30 Mitarbeiter. Innovatives hat Frastanz trotz ihres mehr als 100jährigen Bestehens auch zu bieten, so ist sie die erste Brauerei in Vorarlberg die ein „brauechtes“ Bio-Bier, das Bio-Kellerbier im Sortiment hat. Und nicht nur das, auch ein Honigbier steht passionierten Biertrinkern zur Verfügung und erfreut sich großer Beliebtheit. Oberste Priorität legt Geschäftsführer Kurt Michelini auf die frische Qualität des traditionsreichen Hopfensaftes. So werden alle Biere ohne Ausnahme offen vergärt und kalt abgefüllt.  

Wer sich den Brauereibetrieb gerne ansehen möchte kann das nach Voranmeldung gerne machen. Es stehen sogar 3 verschiedene  „Besichtigungstouren“ zur Verfügung – mit und ohne kulinarische Verköstigung.  Besuchen sie das denkmalgeschützte  Sudhaus in Frastanz und gewinnen Sie einen Einblick in die traditionelle Braukunst. Sehen Sie sich an wo und wie Biere wie s’klenne, s’dunkle, Bock Bier und weitere Sorten hergestellt werden. Es besteht auch die Möglichkeit das Bier direkt im „Rampenverkauf“, Bahnhofstrasse 22, Frastanz, zu erstehen. Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9 –12 Uhr und 14 – 18 Uhr, Sa: 9 – 12 Uhr.

Auf VOL.at wird vom 1. bis 24.12. gewichtelt. Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich jeden Tag auf ein zauberhaftes Wichtel-Geschenk. Zum Beispiel auf ein „Festbier-Package“ welches ausgesuchte Bierspezialitäten , wie CoolKeg, Bock, Bio-Kellerbier, Honigbier, s’klenne und s’dunkle von Frastanzer, sowie 12 original Biergläser enthält im Wert von ca. 130 € – Die Brauerei Frastanz wünscht allen VOL.at Usern frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Weihnachten
  • Brauerei Frastanz braut innovatives Bier – ganz traditionell
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen