AA

Brandstiftung

Beim Feuer in der "Wunderbar" dürften Brandstifter am Werk gewesen sein.

Am Sonntag 05.50 Uhr kam es im Bereich des Haupteinganges der “Wunderbar” in Bregenz zu einem Brand, durch den die Fassade und Teile des Dachstuhles erheblich beschädigt wurden.

Laut polizeilichen Ermittlungen kann davon ausgegangen werden, dass durch die bislang unbekannten Täter gegen 04.45 Uhr die vor dem Lokal abgestellten Gartentische und Stühle in Brand gesteckt wurden.

In Folge kam es zu einem Übergreifen des Feuers auf die Fassade und den Dachstuhl. Durch die Hitzeentwicklung wurden auch Teile der Inneneinrichtung in Mitleidenschaft gezogen.

Die Feuerwehr Bregenz war mit fünf Fahrzeugen und 35 Mann im Einsatz. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalisten gehen weiters davon aus, dass dieselben Täter bei einem in der Inselstraße abgestellten Pkw das Stoffdach, sowie bei einem in der Schulgasse abgestellten Fahrrad den Kindersitz anzündete.

Zur Tatzeit wurden 3 verdächtige Personen beobachtet:

Beschreibung der Personen:

1. Person: ca. 18 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schwarze hurze Haare
(Stoppelfrisur), festere jedoch nicht dicke Statur, bekleidet mit Blue
Jeans, knöchelhohen weißen Tennisschuhen, grünfarbene Fliegerjacke

2. Person: ca. 16 bis 18 Jahre alt, ca. 170 cm groß, blond, trug eine bunte
Wollmütze, schmales Gesicht, schlanke sportliche Figur, bekleidet mit
braun-grauer Windjacke und gleichfarbiger Hose, schwarze Sportschuhe

3. Person: keine Beschreibung bekannt

Der Gendarmerieposten Bregenz bittet um sachdienliche Hinweise.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.