Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brände in Gisingen und Höchst

Am Montag brach in einem Holzschuppen in Gisingen ein Brand aus, der Schuppen wurde vollständig zerstört. In Höchst stand eine Thujenhecke in Flammen.

Brand eines Holzschuppens in Gisingen

Am Montag gegen 17.30 Uhr brach in einem Holzschuppen in Gisingen,
Lehrer Frickstr. ein Brand aus, durch den der Schuppen vollständig
vernichtet wurde. Die Brandursache sowie die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit nicht bekannt. Die Feuerwehr Gisingen war mit 45 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. Personen wurden nicht verletzt.

Brand einer Thujenhecke in Höchst

Am Montag gegen 12.00 Uhr geriet aus bisher unbekannter Ursache im
Schwalbenweg eine Thujenhecke (15 Stk.) in Brand. Die Feuerwehr Höchst war mit 17 Mann und 3 Fahrzeugen im Einsatz. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt. Personen wurden nicht verletzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Brände in Gisingen und Höchst
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.